Biographie Oliver Reiser, Universität Regensburg

Willkommen zum Portal Chemie, auf dem ich Ihnen umfassende Information (Artikel und Beratung (kostenlos)) über alle Aspekte der Chemie geben möchte. Angefangen von chemischen Sachverhalten, die uns jeden Tag begegnen und die von uns allen mit großer Emotionalität diskutiert werden, wie z. B. die globale Klimaerwärmung oder Gefahren, die von chemischen Stoffen ausgehen (Asbest, Formaldehyd, Medikamente, etc., die Liste ist endlos) über herausragende Leistungen der Chemie für die Gesellschaft bis hin zu Chancen als Chemiker in Studium und Beruf. Ein besonderes Anliegen ist mir die Vermittlung eines differenziertem Bilds der Chemie, insbesondere der richtigen Einschätzung von Chancen und Risiken chemischer Vorgänge. Unterstützt werde ich hierbei durch meine Kollegen, Mitarbeiter und Studenten der Universität Regensburg, so dass wir Ihnen ein vielseitiges Bild der Chemie aus unterschiedlichen Blickwinkeln bieten werden.

Wie ich zur Chemie kam? Nachdem ich als Schüler ein paar Jahre im elterlichen Keller einfache Experimente durchgeführt hatte beschloss ich, mein Hobby zum Beruf zu machen: Ich habe in Hamburg, Jerusalem und Los Angeles Chemie studiert und 1989 in Hamburg promoviert. Dann zog es mich noch einmal für etwas mehr als 2 Jahre zu Forschungsaufenthalten in die USA, erst an das IBM Forschungszentrum in San Jose, Kalifornien, dann an die Harvard Universität in Boston, Massachusetts. Was mir zu Beginn des Studiums nicht klar war: ein Chemiestudium bietet hervorragende Möglichkeiten, Teile hiervon im Ausland zu verbringen, und das unter vollständiger Anrechnung der dort erbrachten Leistungen! Die Sprache der Chemie ist universell, und Laboratorien unterscheiden sich allenfalls in der Größe der verwendeten Glaskolben. Nach Deutschland zurückgekehrt habe ich an der Universität Göttingen 1995 habilitiert und bin seit 1996 Professor für Organische Chemie, erst an der Universität Stuttgart und seit Ende 1997 an der Universität Regensburg.

Meine Forschungsinteressen sind die Herstellung von Organischen Substanzen, insbesondere von Naturstoffen und biologisch aktiven Verbindungen wie z. B. Arzneistoffen. Besonders interessieren mich Syntheseverfahren, bei denen Katalysatoren zum Einsatz kommen.